Vegetarisch: Gemüse-Kräuter-Burger

Zubereitung

Gemüse-Kräuter-Burger

Die Gemüse sehr fein in eine Schüssel hobeln. Ei, Grünkernmehl, Kräuter und Gewürze dazugeben. Kräftig zu einem lockeren Teig durchmengen und abschmecken.
Bratlinge formen, mit Semmelbröseln panieren und in Butter oder Öl goldbraun braten.
Mit dem nachfolgenden Kräuterdip servieren.

Kräuterdip

Die Mayonnaise mit dem Zitronensaft glatt rühren, mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen, saure Sahne und/oder Joghurt unterrühren, Kräuter fein hacken und zugeben.
Prima geeignet auch als Grillsoße, Fonduesoße, zu hart gekochten Eiern, zu frischem Gemüse.

Tipp: Um eine leckere Currysoße zu erhalten, fügen Sie statt der Kräuter etwas Currypulver, frisch geriebenen Ingwer nach Geschmack und einen Teelöffel Johannisbeergelee zu.

Unsere Geschichte

Karin Schlößer

Diese Gemüseburger habe ich mir speziell für meine Kinder einfallen lassen, die Gemüsemuffel sind. In dieser Form zubereitet, lieben Kinder Gemüse! Das Dip-Rezept ist ein Familienrezept einer Mitarbeiterin aus der Verwaltung des Gartencenters Schlößer. Alljährlich zum traditionellen Kräuterwochenende im Frühjahr probieren die Kunden des Gartencenters die Gemüsevariation und sind begeistert, ebenso wie die Kunden des Schlosscafés, die dieses Gericht auf der Speisekarte finden.

 

Unser Wunsch für den Niederrhein

Versandkostenfrei bestellen

Eigens für die jungen Niederrheiner wünschen wir uns, dass sie die frisch zubereiteten regionalen Gerichte mit den Zutaten aus den heimischen Gärten und Äckern lieben und kochen lernen.

Zutaten

Gemüse-Kräuter-Burger

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Kartoffeln
  • 2 kleine Zucchini
  • 2 Möhren
  • 1 Ei
  • 3-4 EL Grünkernmehl (am besten frisch zubereitet in der Kornmühle mit Grünkernen)
  • frische Kräuter fein gehackt: Petersilie, Thymian, Majoran, Ysop oder Rucola, Liebstöckel, Schnittlauch, Zitronenmelisse
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Prise Peperoni
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Korianderpulver
  • Semmelbrösel zum Panieren
  • Öl oder Butter zum Anbraten

Kräuterdip

  • 1 EL Miracel Whip
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3?4 Töpfchen saure Sahne oder Joghurt (Sahne schmeckt besser, Joghurt ist gesünder, Sie können auch mischen)
  • 1 Prise Salz
  • 1?2 TL Zucker
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • je 1 Bund Petersilie, Dill, Schnittlauch
  • 1 Töpfchen Kresse

Mehr über das Gartencenter Schlößer erfahren Sie hier … ↑

Aus dem Kräutergarten

 

 

Klicken Sie auf dieses Bild  wenn Sie mehr über einige Kräuter aus Karin Schlößers Kräutergarten wissen wollen.