Fischgerichte: Schwarz-rot-goldener Krabbensalat

Schwarz-rot-goldener Krabbensalat

  • Für 2 Personen
  • Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Zubereitung

Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, die Frucht schälen, in Streifen schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern und auf tiefen Tellern oder in einer Schüssel anrichten.
Die Krabben in eine Schüssel geben.
Den Ingwer auf einer Glasreibe reiben, den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken, die Gartenkräuter (z. B. Salbei, Goldmajoran, Zitronenmelisse, Zitronenthymian, Kapuzinerkresse etc.) klein hacken, die getrockneten Tomaten, die Sherrytomaten und die Oliven klein schneiden und alles
zu den Krabben hinzufügen. Mit Zitronensaft und Öl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Krabbenmischung auf den Avocadoscheiben verteilen.
Dazu Brot oder Bratkartoffeln reichen.

Tipp:

Der Salat kann auch als Vorspeise gereicht werden, dann für 4 Personen; dazu Baguettebrot.

Meine Geschichte

So kochen wir in Dinslaken

Vergriffen. Nicht mehr lieferbar.

Eva Korn

Oft passiert es, dass ich unvorbereitet mit knurrendem Magen vor meinem Kühlschrank stehe und mich von dessen Inhalt zu ungeahnten Gerichten inspirieren lasse. So auch in diesem Fall. Das Rezept entstand an einem heißen Sommerabend und entwickelte sich erst beim Schnibbeln und Schneiden. Über das erfrischend köstliche Ergebnis war ich dann sehr erstaunt.

Mein Wunsch für Dinslaken

Ich wünsche mir ein freundliches Miteinander.

Zutaten

  • 1 Avocado
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g Nordseekrabben
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm)
  • 1 Knoblauchzehe
  • frische Gartenkräuter
  • 8 getrocknete Tomaten
  • 8 Sherrytomaten
  • ein paar schwarze Oliven
  • (ohne Stein, gerne auch marinierte)
  • 4 EL Olivenöl