26. Oktober, 2010

Erste Presseberichte über „Thea“

Von

Nach der erfolgreichen ersten Lesung von Renate Habets aus ihrem Roman „Thea“ in der Duisburger Buchhandlung Tausendundein Buch hat kommt das Buch immer mehr ins Gespräch. Die Neue Rhein-Ruhr Zeitung stellte es jüngst ihren Lesern vor.

18. September, 2010

Thea ist da!

Von

Thea ist nicht nur eine ungewöhnliche alte Dame, sondern auch der Titel eines Romans, der den Leser in eine Zeit zurückführt, als Köln auf Kaisers Wunsch noch mit «C» (Cöln) geschrieben wurde. Er erzählt die Geschichte von Toni und Peter, die Anfang des 20. Jahrhunderts aus einem kleinen Dorf im Westerwald in die damals neu errichtete Humboldt-Siedlung in Köln-Deutz zogen,  um dort der Westerwälder Armut zu entfliehen.
Kein Roman aus einer guten alten Zeit, sondern die Geschichte einer Familie, die es verstanden hat, sich in den schwierigen Jahren des Ersten und Zweiten Weltkriegs zu behaupten und zusammenzuhalten.

12. März, 2009

Auf den Spuren von Hanns Dieter-Hüsch

Von

Als Kabarettist, Schriftsteller, Liedermacher und Hobbykoch hat er als bekennender „Moerser Jung“ die demokratische Kultur des verbalen Widerstands im Nachkriegsdeutschland entscheidend mitgeprägt. Und naürlich auch Spuren hinterlassen. Vor allem in seiner Heimatstadt.
Sich auf selbige zu begeben, dazu laden in diesem Jahr die Moerser Stadtführer ein – und zwar am 17. März, 26. Mai und 27. Oktober 2009.
Wer schon mal darauf einstimmen und die typisch niederrheinische Esskultur kennen lernen will, dem sei zur Lektüre die Episode „Beim Essen reden wir vom Sterben und beim Sterben vom Essen“ aus seinem Buch „Du kommst auch drin vor“ empfohlen.
Aber auch diejenigen, die sich für den „Lehmpastor Felke“ interessieren, kommen auf ihre Rechnung. Denn der Pastor Felke aus Repelen gehört zum Klassiker unter den Stadtführungsthemen. Christa Wittfeld, unsere Rezeptautorin aus Moers-Repelen, führt die Besucher an die frühere Wirkungsstätte des Naturheilers und informiert ausführlich über Leben und Wirken dieses ungewöhnlichen Seelsorgers und Naturheilers. Nachzulesen in unserem KochKulturBuch „So kochen wir am Niederrhein“.

Das Faltblatt mit allen Führungen ist in der Stadtinfo, Neuer Wall 10, erhältlich (Tel.: 02841 / 201-777). Dort werden Anmeldungen entgegengenommen. Die Termine sind zudem auf www.moers.de nachzulesen.

3. März, 2009

Mit Bloggen locken

Von

Wer die kleine, aber feine und von Kennern hoch geschätzte Buchhandlung am Dinslakener Altmarkt und ihre beiden Inhaberinnen kennt, würde nicht vermuten, dass man künftig mit den beiden charmanten Inhaberinnen auch online literarische Gespräche führen kann.

Und so rieben wir uns erstaunt die Augen, als uns vor wenigen Tagen folgende E-Mail erreichte:

Liebe Bücherfreunde,
ab sofort finden Sie unsere ganz persönlichen Leseempfehlungen auch online. Wir sind unter die Blogger gegangen. So können Sie jederzeit, ganz aktuell erfahren, welches LeseErlebnis wir gerade hatten.
Hier möchten wir Sie auf unsere Lieblingsbücher aufmerksam machen und sind auf Ihre Resonanz sehr gespannt, die Sie uns auf diesem Wege ganz unkompliziert mitteilen können. So könnte ein interessantes Lesegespräch entstehen.
Zudem informieren wir Sie ebenfalls auf diesem Blog über unsere literarischen Veranstaltungen.
Wir freuen uns über diese neue Kommunikationsmöglichkeit, sind für jede Anregung und Rückmeldung dankbar und vielleicht geben Sie die Adresse auch an Freunde und Bekannte weiter.
In diesem Sinne
Ihre Brigitte und Eva Korn

Hiermit geben wir die Adresse gerne weiter: http://buchhandlungkorn.blogspot.com